Veranstaltungen & Ankündigungen

Es wurde 1 Veranstaltung gefunden

Gottesdienste im Lockdown

Bitte um Anmeldung! Die Gottesdienstordnung bleibt aufrecht.

Montag, 28.12.2020 bis Samstag, 06.02.2021

Achtung: Der Lockdown wurde bis voraussichtlich 06.02.2021 verlängert!

Es gelten weiterhin die strengen Maßnahmen für Gottesdienstbesuche mit der zusätzlichen Bitte, nach Möglichkeit einen Mund-Nasen-Schutz der Klasse FFP2 zu tragen. Danke.

 

Gottesdienst-Feiern in kleinstem Kreis oder in den eigenen vier Wänden

Auch wenn im 3. Lockdown, in der Zeit von 28.12.2020 bis voraussichtlich 06.02.2021, keine öffentlichen Gottesdienste gefeiert werden dürfen, so ist in eingeschränkter Form die Feier der Hl. Messe in unseren Kirchen dennoch möglich. Zu jedem Termin (laut Gottesdienstordnung) ist eine maximale Anzahl von 10 Mitfeiernden gestattet, daher ist eine telefonische Voranmeldung unter der Nummer 06582/72382 unbedingt erforderlich!

Wir bitten um Verständnis, falls zu Ihrem Wunschtermin kein Platz mehr frei ist.

Die Gottesdienstordnung bleibt im Lockdown aufrecht.

Die Hygienebestimmungen sind bei diesen Messfeiern ebenso unbedingt einzuhalten (Mund-Nasen-Schutz tragen, Abstand halten, Hände desinfizieren,... siehe auch, unten stehender Link zur Rahmenordnung der Österr. Bischofskonferenz). 

Zu den aktuellen Gottesdienstordnungen geht es hier.
Wir möchten darauf hinweisen, dass kurzfristige Änderungen möglich sind!


Rahmenordnung der Österreichischen Bischofskonferenz zur Feier öffentlicher Gottesdienste - gültig ab vom 28. Dezember bis 06. Februar 2021

 
Angebote für den Gottesdienst "KIRCHEzuHAUSE" :


Auf der Pfarr-Homepage werden Ihnen immer wieder Unterlagen für die Gestaltung von Gottesdiensten in den eigenen vier Wänden angeboten. Wir laden Sie dazu ein, diese Möglichkeit ebenso in Anspruch zunehmen.

Zudem stehen Ihnen unsere Kirchen tagsüber für das persönliche Gebet offen (außer in der Zeit einer "geschlossenen" Messfeier).

Hier finden Sie Angebote der Erzdiözese Salzburg um den Gottesdienst unter dem Motto '#trotzdemnah-Kirche bei dir zuhaus' zu feiern.


Bild: A. Eder