Liebe Saalfeldnerinnen und Saalfeldner !

Nach 4 Jahren bei euch habe ich meine Zelte abgebrochen und bin als Pfarrprovisor nach Kufstein übersiedelt. Es war wirklich eine sehr schöne Zeit, und ich bin für jeden Tag dankbar, ganz besonders für die schönen Begegnungen. Ob auf dem Weg zur Schule oder bei vereinbarten Terminen. Seelsorge heißt für mich bei den Menschen zu sein und dies war mir auch möglich.

Ich werde noch lange an die schönen Feiern die wir erlebt haben denken, ob im Jahreskreis, bei Taufen, Hochzeiten oder Beerdigungen.

Ein ganz besonderer Dank geht an die Religionslehrerinnen Margit Gems, Hanni Huber- Heinzer und Magdalena Innerhofer, für die gut vorbereiteten Erstkommunionen.

Da hat das Feiern Spaß gemacht. Ein Dank auch an die Hausgemeinschaft, an Dechant Roland Rasser, Pfr. Josef Raninger, Diakonanwärter Roland Frühauf, sowie an Elke Krisch und Vevi Klingler. Diese lustigen Stunden werde ich wirklich nicht vergessen.

Mein ganz besonderer Dank geht aber an die Ministrantinnen und Ministranten von Saalfelden, Gerling, und Lenzing, für die schönen Stunden, und die gute Gemeinschaft. Ich wünsche den Minis, dass sie auch weiterhin diese gewachsene Gemeinschaft pflegen, denn ihr seid für die Pfarren sehr wichtig. Durch euern Dienst zeigt ihr den Menschen, dass man sich in unserer Gemeinde sehr wohl fühlen kann, wenn man mitfeiert. Ob wir gebastelt oder Osterkerzen entworfen haben, es war immer eine große Freude. Besonders bei den Oberminis Peter Gassner, Georg Neumayr, Stoß Julian, Esther Salzmann Patricia Rumesch, Stefan und Thomas Neumayr bedanke ich mich für die umsichtige Führung der Anfänger, ihr wart mir eine große Hilfe.

Ich möchte mich auch bei allen Chören die in Lenzing gesungen haben bedanken, durch euer mitwirken wurden die Gottesdienst immer etwas besonders, das haben auch die Leute gespürt. Auch bei den Ehrenamtlichen in Lenzing möchte ich mich bedanken. Ich wünsche euch von Herzen, das aneinander denken und füreinander beten.

Danke für alles euer Thomas