Katholische Frauenbewegung Saalfelden

Liebe kfb -Frauen, liebe kfb -Interessierte!

Es macht immer Sinn, für eine gute Welt für alle einzustehen und ist öfter möglich, als wir glauben. Ganz oft sind es die kleinen Schritte, die dabei wichtig sind. Mir fällt hier die Aktion „Federkiel" der kfb-Saalfelden ein, mit der Midi Wurzer, ehemalige Leiterin, Leserbriefe mit Lob und Kritik verfasste und an verschiedene öffentliche Stellen sendete. Als Getaufte wollen und sollen wir (uns):

EINMISCHEN - auch wenn wir nicht gefragt sind.

MITMISCHEN - unsere Erfahrungen, unser Wissen und unsere Anliegen einbringen.

AUFMISCHEN - etwas durcheinanderwirbeln, damit sich neue Sichtweisen eröffnen.


Im Jahresprogramm finden sich eine Reihe Veranstaltungen. Klicke hier für Veranstaltungen der ganzen Erzdiözese.

Wir freuen uns auf viele Begegnungen im neuen Arbeitsjahr, das Team der kfb-Saalfelden:
Eder Elisabeth, Finstermann Elisabeth, Finstermann-Seidl Eva, Herzog Regina, Hölzl Eva,
Hörl-Gaßner Roswitha, Innerhofer Gudrun, Kultsar Annemarie u. Schweiger Eva-Maria