„Das Leben feiern“ war das Motto über dem Tag des Lebens, den die Pfarre Saalfelden wie viele andere Pfarren in Österreich am 1. Juni  beging. Beim Pfarrgottesdienst wurde daran gedacht, wie vielgestaltig und bunt, aber auch zerbrechlich und bedroht menschliches Leben in seinen verschiedenen Phasen sein kann.

 

Die Messfeier wurde von der Gruppe „Mütter beten“ unter Federführung von Andrea Egger mit Texten gestaltet, die junge Generation der Familie Egger trug mit schwungvollen und nachdenklichen Liedern zur Lebendigkeit bei. Berührend war das Glaubenszeugnis einer Mutter.

Im Anschluss an den Gottesdienst nutzten viele (Eltern mit Kindern und werdende Mütter) die Gelegenheit, sich einzeln segnen zu lassen.

Das Fest fand seine Fortsetzung im Kirchhof bzw. Pfarrsaal. Dort gab es bei Würstel, Eis, Kuchen und Kaffee Labung für den Leib. Die Kinder konnten beim Schminktisch des EKiZ, bei Mal- und Kreativ-Tischen, Zuckerlschleuder und Spielestationen Freude erleben.

Der Arbeitskreis Ehe & Familie samt Wiki-Team, das EKiZ, Frauen des kfb, Firmlinge und die Gruppe „Mütter beten“ haben zusammengeholfen, dass das Fest gelingen konnte. Danke!

tdl 1

tdl 2

tdl 3

tdl 4

tdl 7