WERT – gelebt zu werden…von mir gelebt zu werden.

Auch die kfb-Saalfelden macht eine Sommerpause. Wie wäre es, egal ob Sommerzeit, Auszeit, Ruhezeit, Zeit zum Auftanken, Zeit zum Entspannen, Zeit zum Reisen, Zeit zum Verweilen, Gott und die Welt bewusst wahrzunehmen?

Darüber zu staunen, welch ein Wunder der eigene Körper ist, dass das Blut fließt, das Herz schlägt, der Magen verdaut, die Füße gehen…

Sein Gegenüber etwas näher anzusehen, die Sommersprossen im Gesicht, den abgespannten Blick, das hübsche Kleid, die nervösen Hände, das freundliche Lächeln…

Augen und Ohren dafür offenzuhalten, was in dieser Welt vor sich geht, meine Wege,  das Leben der Menschen hier und in fernen Ländern, das Blühen der Blumen, das Blätschern des Baches, das Säuseln des Windes, das Glänzen der Sterne, die Vielfalt der Früchte der Erde…

Ich wünsche uns allen, dass wir im Fluss unseres Lebens unser WERTEvolles Leben spüren dürfen. Mit folgendem Segen wünsche ich einen schönen Sommer und freue mich auf das neue Arbeitsjahr in der kfb ab September, Roswitha Hörl-Gaßner (Leiterin der kfb-Saalfelden)

Gott, segne uns und wecke in uns die Lebensfreude.

Gott, schenke uns Freude, wenn wir Feste feiern, wenn wir Freundschaften pflegen.

Gott, segne uns und wecke in uns die Fähigkeit,die kleinen Freuden im Alltag wahrzunehmen.

Gott, schenke uns Freude, wenn wir arbeiten, wenn wir ruhen, wenn wir uns für unsere Mitmenschen einsetzen.

Gott, segne uns und wecke in uns die Sehnsucht nach Lebendigkeit. Gott, schenke uns freude auf der suche nach dem wahren Wert des Lebens.

So wollen wir in diese Zeit gehen im Namen Gottes, der uns ins Leben geführt, im Namen Jesu, der uns mit Aufmerksamkeit würdigt und im Namen der Geistkraft, die uns erfüllt und zwischen uns wirkt. Amen

Roswitha Hörl-Gaßner sagt:

Danke Maria für deine Gedanken!

Maria Aglassinger sagt:

Eine Margarite in einer Wiese mit vielen bunten Blumen
Ein Baumstamm mit einem starken Ast und zarten Ästen mit vielen kleinen Zweigen.
Auch nach Kälte, Regen, Blitz und Donner gibt es Wärme und Sonnenschein.
Das alles ist Natur und Leben aus einer Gotteshand.

Das sind meine Gedanken zuden Bildern.
Danke für die lieben Worte, Bilder und Grüße zum
Sommerbeginn.

Maria Aglassinger

Allen Obrigkeiten und Mitarbeitern in der Stadtpfarre Saalfelden eine erholsame Sommerzeit!