Dipl. Päd. Claudia Frauenlob, Religionspädagogin, Pastoralassistentin, Dipl. Erwachsenenbildnerin, vielfache Mutter und Großmutter und Biobäurin aus Seekirchen, ist vielen Freunden des Eltern-Kind-Zentrums-Saalfelden längst keine Unbekannte mehr. Seit vielen Jahren bietet sie fantastische Elternwerkstätten bei uns an und bereitet nicht nur ihrem “Stammpublikum”, sondern auch jedes Mal vielen neuen Teilnehmern großartige Abende zu verschiedenen (Erziehungs-) Themen.

 

Sehr stimmungsvoll war auch auch die letzte Elternwerkstatt zum Thema “Oster(t)räume” mit ihr, welcher am Mittwoch, dem 29. Februar 2012 bei uns statt fand.

Die Teilnehmer konnten erfahren, wie die Fastenzeit wieder einen Bezug zu den Spuren von Jesus bekommt und wie alte Bräuche (z.B die Fastenkrippe) neuen Sinn erhalten. So lernten sie eine Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten für die Fasten- und Osterzeit in der Familie kennen. Viele Aktivitäten und Ideen konnten von den Teilnehmern an diesem Abend sogar gleich ausprobiert werden!

 

Alle Anwesenden waren sich einig: Claudia Frauenlob muss unbedingt schnell wieder zu uns kommen! So konnte ich mit ihr zwei weitere Termine für uns vereinbaren, die ich hier schon einmal vorab verkünden darf:

“Brauchen wir Bräuche?” – Mittwoch, 30. Mai 2012 ab 20.00

und das absolute Highlight mit Claudia Frauenlob:

“Wohin mit meiner Wut Teil 3- Die Erziehungs-1.Hilfe-Box” – Mittwoch, 24. Oktober 2012 ab 19.30

Reservierungen für (begrenzte Teilnehmerzahl) werden ab sofort entgegen genommen unter 0676 / 5903998 oder sabine.schaeffer@gmx.at.