Bei der letzten KIKI in Gerling am 18. November 2007 stellten wir das Haus Gottes in den Mittelpunkt unseres Feierns.

Jedes Kind faltete zuerst für sich aus einem Blatt Papier sein Haus, in dem es zu Hause ist. Das Lied: In einem Haus zu Hause sein… ließ das Wertvolle an einem Zuhause noch deutlicher werden.

Aus unseren Hausbausteinen bauten wir das Haus Gottes, so wurde es UNSERE Kirche.

 

Stein an Stein wurde gesetzt, die Kinder ergänzten das Haus noch mit einem Turm, einem Kreuz und einer Glocke.

Mit Pit und Pat – zwei “Patschenkindern” – machten wir uns auf eine Geschichtenreise, sie besuchten die Kirche in ihrem Heimatort. Pit war noch nie dort und kannte dieses Gebäude nur von außen. Pat lud sie ein, einfach mitzukommen und zu schauen, so manche interessante Dinge kennenzulernen.

So erklärte er ihr das Weihwasserbecken, den Ambo (das Lesepult), das Evangelienbuch und den Altar. Schließlich zeigte er ihr auch noch den Turm… wie ihn die Kinder und Erwachsenen in Gerling auch erforschten. (Bilder unten)

 

 

Wir sind mit Gott Kirche und das zeigte sich in dem bunten Kirchenbild und der lebendigen Feier.

 

 

Die Erforschung des Kirchturmes in Gerling

 

Die KIKI wird es auf diese Art nicht mehr geben. Es waren lebendige Wort-Gottes-Feiern.
Diese lebendige Kirche darf aber weiter wachsen…

Seit Jänner 2008 gibt es in Saalfelden getrennte Wortgottesdienstfeiern für Kinder unter dem Motto:

WIR KINDER FEIERN

wozu Kleinkinder und Kinder bis zur Erstkommunion herzlich eingeladen sind.

Die Termine, jeweils Sonntag, 10.15 im Pfarrsaal, entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender