Das Suppenessen zur “Aktion Teilen macht stark” am 15. März im Pfarrsaal wurde auch heuer wieder ein Ort der Begegnung, der guten Gespräche und der Information. Mit den Spenden können zahlreiche Frauenprojekte unterstützt werden. Es gab eine Auswahl an vier köstlichen Suppen: Der Brandlwirt kochte und spendete eine Karaotten-Orangensuppe, eine Kartoffelsuppe und eine Klare Rindsuppe mit Nudeln.

Die 3b der VSII kochte für uns Magdalenas Fastensuppe, eine Gemüsesuppe.

“Voll Engagement und mit großer Begeisterung kochten die SchülerInnen der 3b Klasse unter der Anleitung von Frau Karoline Deutinger vier verschiedene Arten von Suppen. Diese Fastensuppen wurden in den Pfarrsaal geliefert. Dort warteten bereits etliche hungrige SaalfeldnerInnen, die sich die Köstlichkeiten von den SchülerInnen servieren ließen. Organisiert wurde diese Aktion von der Religionslehrerin Frau Margit Gems unter tatkräftiger Mithilfe von Eva Finstermann-Seidl und der Klassenlehrerin Maria Leiter. Lehrerinnen, Eltern und Gäste ließen sich – gemeinsam mit Frau Direktor Stefl – die Suppen gut schmecken.”

 

DANKE für das Mitwirken aller Beteiligten: Dem Brandlwirt für die Suppen, den SuppenköchInnen der VS, den HelferInnen rund um das Suppenessen und den BesucherInnen für das Kommen und für die Spenden.

Mit dem Erlös der Fastensuppe – 1.255.38 € werden z.B. unterstützt 

o   Frauen in den Philippinen, nach ihrer Rückkehr wieder Fuß zu fassen und sich für Rechte von ArbeitsmigrantInnen und ihren Familien stark zu machen.

o   Mädchen und Frauen in Indien, sich aus Sklaverei ähnlichen Beschäftigungsverhältnissen zu befreien und für freie und faire Arbeitsbedingungen einzusetzen.

Insgesamt fördert die Aktion Familienfasttag über 100 Frauen-Projekte in Asien, Lateinamerika und Afrika. Frauen erfahren, dass sie Rechte haben: auf Bildung, auf Gesundheit, auf ein Leben ohne Gewalt, auf faire Arbeitsbedingungen.

 

Fastensuppe zu HauseFASTENSUPPE zieht Kreise:  Familie Pregernig lud auch heuer wieder zu Hause zum Suppenessen ein.  Freunde, Nachbarn und Familie verbrachten nette Stunden, kochten miteinander, informierten sich über die Aktion, genossen das Beisammensein. So breitet sich der Kreis der TEILENden weiter aus. Danke dafür.

Roswitha Hörl-Gaßner unter  0664/3852831 oder roga@sbg.at