Barbara Dürr, Kindertuinatherapeutin und Heilpraktikerin aus Salzburg, besuchte uns am Mittwoch, dem 2. April 2014 abends im Eltern-Kind-Zentrum und gab den Teilnehmern unserer letzten Elternwerkstatt einen faszinierenden Einblick in die Welt der Kindertuina!

Was kann getan werden, wenn das eigene Kind Husten, Schnupfen, Einschlaf- oder Durchschlafprobleme, Verstopfung, Unruhe… oder ähnliches hat? Kindertuina bietet eine gute Möglichkeit dafür, ohne Medikamente mit speziellen Massage- und Druckpunkttechniken die Kinder beim Gesundwerden zu unterstützen. Diese konnten von den Teilnehmern sofort ausprobiert werden.

 Hier einige Impressionen zu diesem spannenden Abend: