…ein erster Schritt für einen gelungenen Tag.

Wie das Frauen hier in Saalfelden leben, darüber tauschten sich beim 11. Interkulturellen Frauenfrühstück am 25. Mai im Pfarrsaal, welches im Rahmen des Projektes Gemeinsam aufgetischt statt fand, 22 Frauen aus und wer weiß, vielleicht hat die eine oder andere für sich ein neues Morgenritual gefunden.

Wie wäre es mit:

  • Kuscheln mit dem Ehemann
  • Zeitung lesen bei einer Tasse Kaffee
  • einer Dusche und guter Musik
  • einem Wadenguss und gesunder Ernährung
  • einem frisch gepressten Fruchtsaft
  • einem Morgengebet und einer Bibelstelle
  • einer Waldrunde
  • den “Tibetern” oder Yogaübungen
  • einer Meditation
  • klassischer Musik beim Zähneputzen
  • einem tiefem Atemzug bei offenem Fenster
  • einem Gang durch den Garten, den aufblühenden Blumen nachspürend
  • einer Tasse Kaffee auf der Terrasse und Zeit mit dem Ehegatten
  • einer Tasse schwarzem Tee mit Zitrone
  • einem Knopfdruck auf den Kaffeeautomaten und der Erledigung der Mails
  • der Vorfreude auf die geplante Bergtour
  • Freude und Dankbarkeit über den neuen Tag
  • der täglichen Stallarbeit
  • 5min alleine im Bad, bevor die Familie antrudelt
  • 30min Nachschlafzeit nach dem Weckruf

Ja, jeder Tag bietet die Möglichkeit für einen neuen Anfang :-) .

Vormerken: Nächstes Interkulturelles Frauenfrühstück am 12. Oktober von 9.00-11.00 Uhr im Pfarrsaal zum Thema: Die Rolle der Frauen in verschiedenen Religionen.

Roswitha Hörl-Gaßner, Leiterin der kfb-Saalfelden