Mit der kommenden 40-Tage-Zeit (Fastenzeit), konkret mit Anfang März, kann auch in Saalfelden die Ära des neuen Gotteslobs beginnen. Geplant war die Einführung dieses rundum erneuerten Gebets- und Gesangsbuches der deutschsprachigen katholischen Bistümer ja generalstabsmäßig für den 1. Adventsonntag 2013, doch Schwierigkeiten beim Druck haben Verzögerungen mit sich gebracht. Während manche Pfarren der Umgebung das neue Gotteslob schon seit drei Monaten haben, wurden bei uns in Saalfelden die Bücher (Großdruckausgaben) erst kürzlich geliefert.

Umso mehr freuen wir uns auf die Begegnung mit bekannten Liedern und Gebeten sowie auf die Anregungen, die uns neue Gesänge und Anleitungen zum Gebet bieten. Eine kompakte Einführung in das neue Gotteslob aus der Feder von Pfr. Hans Steinwender ist im kommenden Pfarrbrief zu lesen.