Längst  sind unsere Eltern-Kind-Gruppen keine Mutter-Kind-Gruppen mehr. Die Väter und Großväter haben ihren fixen Platz im  Eltern-Kind-Zentrum eingenommen, begleiten ihre Kinder und Enkelkinder zu  den Treffen und bereichern so den Gruppenalltag.

Da in fast allen pädagogischen  Institutionen fast nur Frauen arbeiten, birgt dieser Umgang mit „männlichen Erziehungsvorbildern“ nicht nur für die  Kinder von alleinerziehenden Müttern einen besonderen Reiz und eine tolle  Chance auch einmal den erzieherischen „Gegenpart“ zu erleben.

Besonders stolz sind wir vom Eltern-Kind-Zenrum Saalfelden darauf, dass wir als fast einzige Institution im weiten Umkreis erfolgreich Veranstaltungen nur für “Väter und Großväter mit ihren Kindern bzw. Enkelkindern” anbieten können.

Mit der Einführung eines “Väter-Frühstückes” bekamen nun alle Männer, die gerne Vater / Großvater sind die Möglichkeit, einen Samstagvormittag zur Pflege dieser besonderen Beziehung nützen zu können. Neben einem guten Essen, Trinken und gemeinsamem Spielen, war bei den beiden angebotetenen “Väterfrühstücken”, am 14. Mai und 2. Juli 2011, auch genügend Platz, um sich “unter Männern” austauschen zu können, über Gott und die Welt zu diskutieren und einfach zu erfahren, wie es anderen geht… Die zu Hause gebliebenen Mamis kamen durch diese Veranstaltungen auch einmal zu einem netten Vormittag für sich selbst ;-)

Wir freuen uns, dass die beiden ersten Termine so gut angekommen sind und können allen interessierten Vätern und Großvätern versichern, dass es ab Oktober 2011 jeden zweiten Samstag des Monats von 09.00 – 11.00 wieder ein “Väterfrühstück” geben wird (8. Oktober, 12. November, 10. Dezember)! Wir freuen uns über rege Teilnahme und laden zu diesen Treffen recht herzlich ein!

Ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung des “EKiZ-Väterfrühstückes”  an dieser Stelle an Elisabeth Finstermann von “Feinkost Finstermann” und die Famlie Haitzmann vom  ”Stechaubauer Biohof”!