Ich sage DANKE für…

Frieden in unserem Land – die wunderbare Natur – meine Familie – dafür, dass wir genug zu essen haben – die einmaligen Urlaubserlebnisse – meine Arbeitsstelle – meine Gesundheit – das  Wasser – meinen Glauben – das Spüren dürfen von Freude – meine Freunde – meine Talente – die Ernte des Gartens – die vielen Begegnungen – die Gemeinschaft – die Musik …

Noch vieles mehr fanden wir bei unserer ersten Arbeitssitzung des Kernteams der kfb-Saalfelden. Es tat gut, inne zu halten und bewusst DANKE zu sagen.

Und du wirst essen und satt werden, und du sollst den Herrn, deinen Gott, für das gute Land preisen” Dtn 8,10

Br. David Steindl-Rast meint, dass Dankbarkeit der Schlüssel zum Glück sei. Das wäre ein einfaches Rezept und doch fällt es uns manchmal schwer. Wie wäre es mit einem Ritual:

Ich nehme mir abends Zeit

Ich suche drei “Dinge” in meinem Alltag, 

wofür ihr DANKE sage.

 

In diesem Sinne wünsche ich uns allen eine reiche Ernte und freue mich auf viele Begegnungen!

Roswitha Hörl-Gaßner - Leiterin der kfb-Saalfelden