“Am Sterben leben lernen“

Mehr als 50 Frauen ließen sich durch Herrn Raimund von der Thannen, dem Einsiedler von Saalfelden, an diesem Nachmittag auf das Thema „Am Sterben leben lernen“ ein. Aufmerksam folgten Sie dem Referat von Bruder Raimund - man hätte eine Nadel zu Boden fallen hören.

Bei Kaffee und Kuchen – danke an dieser Stelle den Kuchenbäckerinnen und den HelferInnen beim Vorbereiten und Aufräumen - gab es Gelegenheit, persönliche Erfahrungen auszutauschen. Teilnehmen dürfen an den verschiedenen Lebensgeschichten, erweitert den persönlichen Horizon und kann vielleicht stärkend für den Alltag wirken.

Danke an Bruder Raimund für seine Ausführungen. Eine Zusammenfassung des Referatinhalts wird in der Adventausgabe des Pfarrbriefes zu finden sein.

Roswitha Hörl-Gaßner, Leiterin der kfb-Saalfelden