Neubauprojekt 2020/21: SAALFELDEN am Steinernen Meer (Österreich)

Katholische Dekanatspfarrkirche

Sachverständiger: Dr. Philipp Pelster / Salzburg

HAUPTWERK C-a³ SCHWELLWERK C-a³

Principal major 16′ C-H neu in Holz, dann Bestand äußerer

Prospekt, Innenpfeifen neu.

Geigenprincipal 8′ Neu in Zinn. Heller Principalklang, mit

Expressionen.

Principal minor 8′ Bestand, teils Mauracher, überarbeitet,

restauriert und ergänzt.

Flauto amabile 8′ Aus Hohlflöte 8′ Hauptwerk, um 1 HT

gerückt und voller intoniert. Ab c” wird

das Register auf innenlabiert

umgebaut, der Ton so farbiger und

leuchtender.

Gamba 8′ Neu in Zinn, kräftiger Forte-Streicher mit

Expressionen. Alternativ ein historisches

Register von Albert Mauracher, 1911.

Viola baritona 8′ Neu in Metall, tiefe Lage evtl. in

Holzbauweise. Offen ab C,

entspannter mezzoforte-Streicher

Gedeckt 8′ Altbestand Mauracher, Diskant baugleich

ergänzt.

Aeolsharfe 8′ Ab c° aus Hauptwerks-Gamba.

Gerückt, kräftiger und heller.

Schwebung.

Philomela 8′ Historisches Pfeifenwerk von Albert

Mauracher 1911, restauriert und ergänzt.

Principal 4′ Bestand Mauracher, restauriert und

ergänzt. Alternativ: neue Pfeifen.

Octav major 4′ Bestand Mauracher, restauriert und

ergänzt.

Flauto traverso 4′ Neu in Metall, ab C offen in Metall mit

kräftigerer Progression im Klang,

überblasend ab c’.

Flauto 4′ Bestand, um einen Halbton gerückt,

wesentlich kräftiger und voller intoniert,

ergänzt.

Flauto duodecima

2 2/3′

Neu in Metall, konisch.

Quint 2 2/3 Bestand Mauracher, rest. und ergänzt. Flageolet 2′ Neu in Metall, offen, überbl. ab c°.

Terz 1 3/5′ Bestand Mauracher, rest. und ergänzt. Harmonia aeth. III Neu, Zinn

Octav minor 2′ Bestand Mauracher, restauriert und

ergänzt.

Hautbois 8′ Dunkle aber kräftige Farbe mit

rundem Bass und kraftvollem Diskant.

Optional historische Pfeifen

(England).

Cornett IV Kollektivzug 4′+2 2/3′+2′+1 3/5′ Horn 8′ (optional) Historisches Register (England).

Mixtur IV Bestand Mauracher, rest. Fehlende

Pfeifen und Chöre baugleich ergänzt.

Tremulant

Trompeten 8′ Neu, runder und kräftiger Klang.

Französische Bauweise.

PEDAL C-f¹

Majorbass 32′ C-H 10 2/3′ neu in Holz mit Subbass 16′. Ab c° aus Subbass C fortgeführt. Klarer 32′-Ton ohne Dominanz,

auch für leisere Registrierungen.

Principalbass 16′ Groß-C neu ergänzt, dann Bestand Mauracher, restauriert, neue Vorschläge und optional Rollenbärte.

Kräftiger, voller Ton.

Subbass 16′ Bestand Mauracher, restauriert.

Octavbass 8′ Extension Principalbass 16′. Fortführung mit Pfeifen aus vorhandenem Octavbass von Mauracher.

Gemsbass 8′ Neu in Metall, konisch offen. Kräftig mit Strich in der tiefen Lage, hohe Lage milder.

Bombardon 16′ Belederte Posaunenkehlen, Holzbecher.

Posaune 8′ Extensionen Bombardon 16′.

Koppeln II/I; II/II 16′ (ggf. durchkoppelnd); I/P; II/P; II/P 4′

Fortetritt Hauptwerk / Tritt “Pedalzungen an”