Ministranten – Keksaktion

Mit großem Eifer machten sich unsere Ministrantinnen und Ministranten am 2. Dezember ans Werk, um gemeinsam mit einigen Eltern einen ganzen Tag lang Kekse zu backen. Die überaus gelungenen Köstlichkeiten wurden dann nach den Gottesdiensten zum Verkauf angeboten. Der Erlös wird für diverse Projekte und Ausflüge verwendet. Vielen Dank an die Mütter, die diese Aktion ermöglichten und an alle, die durch den Kauf der Kekse zum Gelingen der Aktion beitrugen.

IMG-20171202-WA0000 - Kopie20171202_141552 - Kopie20171202_141535 - KopieIMG-20171202-WA0001 - KopieIMG-20171202-WA0008 - KopieIMG-20171202-WA0007 - Kopie20171202_141651 - Kopie20171202_180504 - Kopie

 

 


Adventgespräche 2017

Auch heuer öffnen wieder Familien ihre Türen und geben den Menschen aus der Nachbarschaft Herberge für einen Abend der Besinnung in der Adventzeit. Das Thema lautet diesmal: “Wofür es sich zu leben lohnt …” und lässt uns nachdenken, dass Leben facettenreich ist, uns herausfordert, Rätsel aufgibt, Erfüllung schenkt, uns dankbar werden lässt. Wir können uns fragen: Woher nehmen wir die Kraft, dieses vielfältige Leben zu meistern, was trägt und inspiriert uns, was bewegt uns?

Vielen Dank den Gastgebern und herzliche Einladung zu diesen Abenden (früher “Hauslehren” genannt). Eine Terminübersicht ist hier zu finden:

im Word-Format:

2017-Adv.-Gespr.-Zeitplan

im PDF-Format:

2017-Adv.-Gespr.-Zeitplan-PDF


Rorate in der Pfarrkirche

Herzliche Einladung zu den Rorate-Gottesdiensten:

Jeweils am Mittwoch und am Freitag (auch am 8. Dezember) feiern wir um 6:00 Uhr in der Pfarrkirche. Ab Mittwoch 20. Dezember feiern wir jeden Tag um 6:00 Uhr (an diesen Tagen Einladung zum gemeinsamen Frühstück im Pfarrsaal). Am Heiligen Abend beginnt die Rorate um 8:00 Uhr.


Sternsingen 2018

Die Dreikönigsaktion der Kath. Jungschar geht in unserer Pfarre diesmal zwischen 30. Dez. 2017 und 5. Jan. 2018 über die Bühne. Wir würden uns auch heuer über viele Kinder, Jugendliche (und auch Erwachsene) freuen, die mit Liedern und Sprüchen Segen in die Häuser bringen und Geld für Hilfsprojekte in Ländern des Südens sammeln. Ein Informations- und Anmeldeblatt ist unten aufzurufen. Weitere Informationen sind auf der Homepage (Information/Sternsingen) zu finden. Die erste Probe für die Saalfeldner Gruppen findet am Mo., 11. Dez. 2017, 16.30 Uhr im Pfarrsaal statt. Auskünfte erteilt auch Past.Ass. Herbert Berndl (0676/87465760). Die Sternsingergruppen in Gerling werden von Heidi Herzog organisiert, jene in Lenzing von Gerlinde Neumayr (danke!)

.Sternsinger-Einl.-Homepage


Kinder im Gottesdienst – NEU!!

Wir laden alle Kinder herzlich ein, jeden Sonntag bei der Gabenbereitung Kerzen nach Vorne zu tragen.

Wir wollen damit ein Zeichen setzen und die Kinder aktiv im Gottesdienst einbinden.

Willkommen sind natürlich auch die Kleinsten mit ihren Eltern.


Was Frauen gut tut

Einladung FrauennachmittagHerzliche Einladung zum Frauennachmittag

Thema: Was Frauen gut tut 

18. November | 14.30 – 17.00 Uhr | Pfarrsaal Saalfelden

Frau Tanja Hochgründler, begleitet uns durch den Nachmittag. Wir lassen den Nachmittag bei Kaffee oder Tee und Kuchen gemütlich ausklingen. So bleibt genug Zeit für einen Austausch mit den Frauen.

Wir freuen uns auf diesen stärkenden Nachmittag. Schenk dir selbst Zeit und sei dabei :-) .

Kfb-Saalfelden

 


Gottesdienst mit den Ehejubilaren

Am Sonntag, 22. Oktober, fand der Gottesdienst für die Jubelpaare in unserer Pfarrkirche statt. Zwanzig Ehepaare waren der Einladung gefolgt und wurden um 10.00 Uhr im Pfarrsaal begrüßt. Unser Pfarrer feierte mit ihnen einen stimmungsvollen Festgottesdienst umrahmt vom wunderbaren Gesang der Gruppe „Einklang“ und der Orgelmusik. Zum Abschluss bekamen die Festgäste als kleines Geschenk eine „Liebes-Geschichte“ und eine Kerze mit auf den Weg. Der Festtag fand seinen gemütlichen Ausklang im Pfarrsaal bei köstlichem Kaffee und Kuchen. Nochmals herzlichen Glückwunsch an alle Paare und ein Vergelt’s Gott allen Mitwirkenden und Helfern für diesen gelungenen Tag!

DSC_0056DSC_0031DSC_0032

Weitere Bilder vom Fest sind unter „Aktuelles“ in unserer Fotogalerie zu finden.

 


Frauenhoagascht – Kraftplatz im Leben

20171014_095100 20171014_100017Ein Frauenhoagascht mit Tiefgang

Erste Sonnenstrahlen blinzelten durch die Nebeldecke auf dem Weg zur Einsiedelei. Angekommen, lag uns ein Nebelmeer zu Füßen, ein herrlicher Blick über das Saalachtal tat sich auf. Stan Vanuytrecht lud uns auf seine Terrasse ein. Er führte uns mit drei Gedanken und persönlichen Erfahrungen in das Thema hinein:

  1. Es braucht die Stille, um zu sich selbst zu kommen und offen zu werden für Gott.
  2. Es braucht die Zeit, um Dinge wirken zu lassen und den Kern zu erforschen.
  3. Es braucht das Gebet, den Dialog mit Gott, das Hören und Antworten und schließlich ins Tun zu kommen.

Im weiteren Gespräch stellten wir fest, dass der persönliche Kraftplatz sehr unterschiedlich ist. Die einen suchen ihn in der Natur, im Gehen oder am Wasser, die anderen  finden ihn in Gemeinschaft, beim Mantra Singen oder im Gebet

Das Verweilen im Freien lässt eine die Jahreszeit gut spüren. Mit der Zeit kroch die Kälte die Beine herauf. Wir schlossen den Hoagascht mit dem Lied – Geh mit uns, auf unserm Weg – ab und es durfte hineinwirken in unseren Tag. Danke für das Beisammensein.

Katholische Frauenbewegung Saalfelden


Anmeldung zur Firmvorbereitung 2017/18

Jugendliche der Pfarre Saalfelden, die die 8. Schulstufe besuchen, sind eingeladen im Frühling 2018 das Sakrament der Firmung zu empfangen. In den 4. Klassen der NMSs und der HIB werden sie im Rahmen des Religionsunterrichts näher informiert, entsprechende Informationen sind aber auch der Pfarr-Homepage zu entnehmen (unter: Information / Firmung). Anmeldungs-Möglichkeit zur Firmvorbereitung ist für NMS Bahnhof und HIB 8./9./10. Nov., für die NMS Stadt 13./14. Nov. 2017, jeweils 15.00-18.00 Uhr in der Pfarrkanzlei. Die Firmungstermine sind: Sa., 26. Mai 2018, 18.00 Uhr, und So., 27. Mai 2018, 9.30 Uhr. Für weitere Auskünfte steht Past.Ass. Herbert Berndl zur Verfügung (0676/87465760).


Bischöfliche Auszeichnung für Josef Herzog

Für seinen unermüdlichen Einsatz in der Pfarrgemeinde, aber auch für sein Engagement weit über die Pfarre hinaus wurde unser langjähriger PGR-Obmann Sepp Herzog von Erzbischof Franz Lackner mit dem Rupert und Virgil-Orden in Silber ausgezeichnet. Überreicht wurde diese Auszeichnung von Generalvikar Roland Rasser, der in seiner Ansprache die vielen ehrenamtlichen Ämter und Funktionen würdigte. Wir gratulieren unserem Sepp ganz herzlich zu dieser Ehrung und sagen Vergelt’s Gott für alles. Wir freuen uns aber auch über seine Zusage, weiterhin aktiv in der Pfarre mitzugestalten. Danke!

IMG_3008IMG_3011IMG_3012

IMG_3015IMG_3013