Am Sonntag den 8. Juli feierte unser Herr Pfarrer mit der Pfarrgemeinde anlässlich seines 60. Geburtstages einen Dankgottesdienst. In seiner sehr persönlich gehaltenen Ansprache erleuterte er, wie er sich als Mensch, Priester und Seelsorger sieht. “Als Ziel und Aufgabe jeglicher Seelsorge sehe ich die Verknüpfung der Lebenswege der Menschen mit den Heilswegen Gottes.” So seine konkrete Sicht von Seelsorge.
Pfarrgemeinderatsobmann Josef Herzog dankte ihm für die Wertschätzung die er den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern entgegenbringt.
Ein konkretes Zeichen dafür war, dass je eine Vertreterin/Vertreter von mehr als 30 verschiedenen pfarrlichen Gruppen mit einer Blume gratulierten, so dass ein großer bunter Blumenstrauß entstand als Symbol für die Vielfalt in unserer Pfarre.
Bei einer gemütlichen und fröhlichen Agape im Kirchhof fand das Fest ihren Ausklang.

Text von Josef Herzog. Weitere Bilder zur Feier.

 

Annemarie Neureiter-Krejsa sagt:

Lieber Roland!

Ich wünsche dir zu deinem 60. Geburtstag von ganzem Herzen alles erdenklich Gute und Gottes Segen. Mögen deine Wünsche und Hoffnungen für die Zukunft in Erfüllung gehen und dir viele schöne Erlebnisse und beglückende Begegungen geschenkt sein. Ich danke dir ganz herzlich, dass du das Eltern-Kind-Zentrum und damit auch die Familien in deiner Pfarre so gut unterstützt. Ich bin überzeugt davon, dass vieles Früchte tragen wird und als solche auch wieder zu dir zurückkommen.

Alles Gute und ganz liebe Grüße, Annemarie

Roswitha Hörl-Gaßner sagt:

Schön, wenn die Pfarrgemeinde gemeinsam Feste feiert, die das Leben mit sich bringt :-) )