Ein Team der Katholischen Frauenbewegung lud zum gemütlichen Austausch und Kennenlernen in den Pfarrsaal Saalfelden. 

40 Frauen und 12 Kinder aus 13 verschiedenen Ländern und 4 Kontinenten folgten der Einladung und hatten bei Kaffee und einem guten Frühstück Gelegenheit zum persönlichen Austausch. Dieses Interkulturelle Frauenstück soll es 3-4 Mal pro Jahr geben. Es sind dann
auch Themenschwerpunkte wie Märchen aus fremden Ländern, gemeinsames Kochen oder ein Kennenlernen der Bräuche in den verschiedenen Kulturen und eventuell auch einmal ein Vortrag geplant.

Von Frauen der serbisch- orthodoxen Glaubensgemeinschaft wurde gleich eine Gegeneinladung ausgesprochen. So können Freundschaften zwischen den Kulturen entstehen und die Buntheit der Saalfeldener Bevölkerung wird sichtbarer. Das nächste Interkulturelle Frauenfrühstück wird am 29. Mai von 9-11 Uhr im Pfarrsaal stattfinden. Dazu sind alle Frauen, Zugezogene und Einheimische, ganz herzlich eingeladen!
Kontakt: 

Bruni Lichtenwagner und Roswitha 
Hörl-Gaßner (Leiterin der Katholischen
Frauenbewegung)