view Event
Unser nächster Termin...

Ministranten- und Jungscharlager 2015

0100f78e7ee3ffabc244fa1636db9e1419a7953141

Wer eine abwechslungsreiche Woche mit lustigen Spielen, Bewegung, Basteln, Chillen usw. verbringen und dabei noch ganz viel Gemeinschaft erleben möchte, ist herzlich zum Jungschar- und Ministrantenlager der Pfarre Saalfelden von So., 19. Juli bis Fr., 24. Juli 2015 im Prälat-Sebastian-Ritter-Haus (Selbstversorgerhaus der Jungschar) in Berndorf eingeladen.   Auf eine schöne Woche freuen sich Patricia Rumesch

Mehr Lesen

Lagerwoche 2015 der Ministranten und Jugschar

Mit vielen neuen Eindrücken kehrten die Teilnehme/innen der heurigen Lagerwoche am 24. Juli nach Hause zurück. Ab 19. Juli waren 31 Kinder und Jugendliche mit sieben Betreuer/inne/n im Prälat-Sebastian-Ritter-Haus der Jungschar in Berndorf im Flachgau untergebracht. Schon das alte, schlossähnliche Haus (der ehemalige Pfarrhof) verbreitete einen besonderen Charme, zur guten Stimmung trug das schöne Wetter

Mehr Lesen

Aufbrechen zu einem neuen WIR

DSCN0009

FRAUENWALLFAHRT – Maria Plain  Unter dem Motto – Aufbrechen zu einem neuen WIR – fuhren heuer 43 Frauen bei der Frauenwallfahrt am 19. Mai 2015 nach Maria Plain mit. Für viele ist es ein liebgewonnener Fixpunkt im kirchlichen Jahreskreis. Drei Wegimpulse begleiteten uns durch den Tag, eingebettet in die Liturgien bei der Busfahrt, der Eucharistiefeier

Mehr Lesen

Vortrag 21. Mai 2015: Was haben 2000 Jahre Christentum der Welt gebracht?

Das Kath. Bildungswerk lädt für Donnerstag, 21. Mai 2015, 20.00 Uhr zu einem Vortrag in den Pfarrsaal ein. Prof. Mag. Dr. Heinrich Natiesta, Salzburg, stellt die Frage: “Was haben 2000 Jahre Christentum der Welt gebracht?” Schon vorweg gibt er zu bedenken: Erst das Christentum hat Kranken- und Waisenhäuser eingeführt. Die Menschenrechte – auch wenn ihre

Mehr Lesen

kfb und KMB im Gespräch

Befreite Frau und befreiter Mann

Emanzipiert euch weiter, ihr Frauen und Männer! Zu diesem Ergebnis kamen  jene 18 Frauen und Männer, die sich am 7. Mai 2015 am Gesprächsabend der kfb und KMB im Pfarrsaal in Saalfelden  rege beteiligten. Roswitha Hörl-Gaßner zeigte in ihrem Input über die “befreite Frau” die geschichtliche Entwicklung der Frauenbewegung auf. Diese  verlief in einigen  Wellen. Die Frauenrechtlerinnen Anfang des 20. Jhdt. erkämpften allgemeine Frauenrechte wie Wahlrecht, Recht

Mehr Lesen