view Event
Unser nächster Termin...

Begegnungsraum Pfarrfest

Zirbenpolster der kfb-Saalfelden

einander.begegnen@kfb.at – Dazu bot das Pfarrfest am 26. Juli eine gute Gelegenheit. Allerhand Kostbarkeiten und Köstlichkeiten lagen zum Kauf bereit, ob für Gesundheit, Wohlbefinden oder einen Gaumengenuss. Wer kann da schon widerstehen? Danke allen eifrigen Helferinnen in der Vorbereitung und beim Pfarrfest und allen, die mit ihrem Kauf einen Beitrag für das Gemeinwohl leisteten.  

Firmung, 14. und 15. Juni 2014

taube

133 junge Menschen und eine Erwachsene empfingen am 14. (Sa.) bzw. 15. Juni (So.) in unserer Pfarrkirche das Sakrament der Firmung. Bei zwei schön und stimmig gestalteten Festgottesdiensten (am Samstag mit dem Gospelchor “Singing Generations”, am Sonntag mit den Sänger/inne/n des Jugendgebetskreises) bestärkte der Firmspender, Erzabt Dr. Korbinian Birnbacher aus dem Stift St. Peter in

Mehr Lesen

Tag des Lebens, 1. Juni 2014

artikelbild tdl

 „Das Leben feiern“ war das Motto über dem Tag des Lebens, den die Pfarre Saalfelden wie viele andere Pfarren in Österreich am 1. Juni  beging. Beim Pfarrgottesdienst wurde daran gedacht, wie vielgestaltig und bunt, aber auch zerbrechlich und bedroht menschliches Leben in seinen verschiedenen Phasen sein kann.   Die Messfeier wurde von der Gruppe „Mütter

Mehr Lesen

Muttertag im EKiZ

artikelbild muttertag

“Muttertag” gehört wohl zu den allerschönsten und auch beliebtesten Festen bei uns im Eltern-Kind-Zentrum! In allen unseren Gruppen bereiten sich die Kinder gemeinsam mit den GruppenleiterInnen fleißig auf diesen besonderen Tag vor um die Mami im Rahmen einer kleinen Feier mit einem schönen Lied, Blumen, einem Geschenk und noch anderen Aktivitäten mehr eine Freude zu

Mehr Lesen

Frauenwallfahrt – Weggefährtin im Glauben

DSCN9825

Einander.begegnen@kfb.at – So lautet das Jahresthema der kfb. Wir begegneten auf unserer Wallfahrt nach Tirol Hl. Frauen, die ihr Leben in die Nachfolge Jesu gestellt und nach dem Glauben ausgerichtet haben. In Eben am Achensee stimmte uns Hr. Fankhauser in die Geschichte der Volksheiligen Notburga ein und er meinte zum Abschluss: “Ihr wurden die Hände

Mehr Lesen